AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage

AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage

ab 996,00 EUR

inkl. 20 % MwSt.

Gewicht: 60.00 KG

Lieferzeit 3-4 Tage

Art.Nr.: AGW07..
Anzahl / Wiegebereich:

Vielseitig einsetzbar bis 5, 10 oder 15 t Nennlast pro Wiegemodul.

Wiegetechnik für Silos, Futtermischer, Dosierer, Maschinen, Tanks, Container und sonstige Behälter. Einsatz im Innen- und Außenbereich, absolut staub- und wasserdicht nach Schutzklasse IP68.

Robuste Wiegetechnik mit Abhebesicherung

Verlässliche Abhebesicherung und sichere Aufnahme der Seitenkräfte auch bei starkem Winddruck im Außenbereich. Ausgleich von Verspannungen und Materialausdehnung durch schwimmende Ausführung der Abhebesicherungselemente. Keine Übertragung von Verspannungen und Drehmomenten auf die Wiegezellen.

Einfache und schnelle Montage ohne Spezialwerkzeug

Die Module werden im zusammengebauten Zustand geliefert, Sie müssen nur die Grundplatten nach unten schrauben oder dübeln und den Aufbau auf die Kopfplatten montieren.

Hohe Genauigkeit

Die Wiegezellen haben eine Genauigkeit von +/- 0,02 %. In der Wiegeanzeige ist eine Auflösung von 10.000 Teilen voreingestellt.

Kombinierbar mit jeder Wiegeanzeige

Bestellen Sie bitte als Zubehör die gewünschte Wiegeanzeige. Bei AGRETO Wiegeanzeigen (HD1, XK3) ist die Konfiguration und Kalibrierung integriert, bei Fremdanzeigen bitte bei Bedarf auch die Konfiguration als Zubehör mitbestellen.
Lieferumfang:
• 3 oder 4 Schwerlast-Einbaumodule mit eingebauten Wiegezellen
• 1 Verbindungsbox
• 10 m Wiegesignalkabel von der Verbindungsbox zur Wiegeanzeige
• 1 Handbuch
Schwerlast-Einbaumodul:
• Grundplatte 380 x 150 x 20 mm (LxBxH) mit Wiegezellenaufnahme und Löchern für die Befestigung am Boden
• Kopfplatte 150 x 150 x 15 mm mit Schrauben M16 für die Montage des Aufbaus
• Bewegliche Lasteinleitung von der Kopfplatte zur Wiegezelle
• 2 Abhebesicherungsplatten pro Element mit je einer Schraube M16
• Alle Stahlteile galvanisch verzinkt
• Gesamthöhe 124 mm
Wiegezelle:
• Hochauflösende Scherkraftwiegezelle aus Werkzeugstahl
• Genauigkeit +/- 0,02 %
• Kennwert 2 mV/V
• Stromversorgung 5-12 Volt, Widerstand 350 Ohm
• Wasserdicht nach Schutzklasse IP68
• Einsatztemperatur -35 bis +65 °C
• Temperaturkompensiert -10 bis +40 °C
Verbindungsbox:
• wasserdichte Verbindungsbox
• Anschlussklemmen für Wiegezellen und Wiegesignalkabel
• Potentiometer für den Eckabgleich der Wiegezellen
• Kabelauslässe mit Kabelverschraubungen
Wiegesignalkabel:
• 4-poliges Kabel 4 x 0,5 mm2
• Außendurchmesser 7,6 mm
• Spezialummantelt
• UV-beständig
• Kleiner Biegeradius
• Trittsicher
Für welche Wiegeanwendungen können AGRETO Schwerlastmodule verwendet werden?
Die AGRETO Schwerlastmodule werden zur Verwiegung von Silos, Behältern, Tanks, Container, Futtermischern und sonstigen Konstruktionen im Innen- und Außenbereich verwendet.
Wie werden AGRETO Schwerlast-Wiegemodule eingebaut?
Die Module werden mit der Grundplatte am Boden befestigt, dazu sind in der Grundplatte 4 Löcher an den Ecken vorgesehen. Zur Befestigung am Betonuntergrund werden normalerweise Ankerbolzen oder Dübel verwendet. Der Aufbau wird anschließend auf die Kopfplatte der Module montiert. Dazu wird der Aufbau mit den Schrauben des Modules fix verschraubt. Eventuell müssen in der Konstruktion des Aufbaus Löcher oder Schlitze vorgesehen werden oder in manchen Fällen eine Zwischenplatte angefertigt werden.
Wie werden AGRETO Wiegemodule angeschlossen?
Die Kabel der einzelnen Wiegezellen werden in die Verbindungsbox geführt und dort angeschlossen. Die Verbindungsbox wird an einer geeigneten, geschützten Stelle an der Konstruktion montiert. Vo der Verbindungsbox wird das Wiegesignalkabel zur Wiegeanzeige geführt.
Wie groß kann die Entfernung zwischen den Wiegemodulen sein?
Die Wiegezellenkabel sind standardmäßig 6 m lang. Je nach Position der Verbingungsbox kann die Entfernung zwischen den Modulen theoretisch in der Diagonale bis zu 12 m betragen. Da in der Praxis die Verbindungsbox nicht mittig positioniert wird und die Kabel an der Konstruktion verlegt werden, ergibt sich ein geringerer Abstand. Eine Verlängerung der Wiegezellenkabel ist nicht empfehlenswert, Wiegezellen mit längeren Kabeln sind aber auf Wunsch erhältlich.
Kann das Wiegesignalkabel von der Verbindungsbox zur Wiegeanzeige verlängert werden?
Die Standardkabellänge beträgt 10 m. Das Kabel kann auf Wunsch auf bis zu 50 m verlängert werden.
Warum muss Wiegetechnik für Silos sehr großzügig dimensioniert werden?
Silos im Außenbereich sind normalerweise dem Winddruck ausgesetzt. Wird der Wind so stark, dass der Silo auf einer Seite angehoben wird, dann muss die Abhebesicherung der Wiegetechnik sicherstellen, dass der Silo zurückgehalten wird und nicht kippt. Gleichzeitig muss die Wiegetechnik auf der anderen Seite das ganze Gewicht des Silos tragen, bei starken Sturmböen eventuell sogar wesentlich mehr. Die AGRETO Schwerlastmodulen sind auf größtmögliche Sicherheit ausgelegt, gerade die absolute Zuverlässigkeit der Abhebesicherung ist eines der wichtigsten Kriterien bei Wiegesystemen für Silos und sonstigen windanfälligen Konstruktionen im Außenbereich.
Wie funktioniert die Abhebesicherung bei den AGRETO Schwerlastmodulen?
Jedes Wiegemodul hat links und rechts der Wiegezelle je eine Abhebesicherungsplatte, die an den Ecken mit der Kopfplatte verschraubt ist. Nach unten wird jede Abhebesicherungsplatte mit einem Schrauben fixiert. Diese Schrauben sind nicht festgezogen. Der Schraubenkopf befindet sich mittig zwischen Kopfplatte und Abhebesicherungsplatte, ohne diese zu berühren. Nach unten sind die Schrauben in die Fußplatte geschraubt und dort mit einer Kontermutter fixiert. Dadurch ist sichergestellt, dass diese Schrauben keine Last übertragen und den Wiegevorgang nicht beeinträchtigen.
Muss die Abhebesicherung eingestellt oder nachjustiert werden?
Im Auslieferzustand ist die Abhebesicherung richtig eingestellt. Falls nach dem Einbau die Grundplatte und die Kopfplatte nicht genau parallel zueinander liegen, sollten die Schrauben der Abhebesicherung kontrolliert und eventuell nachjustiert werden. Die Schrauben müssen so eingestellt werden, dass der Schraubenkopf weder oben an der Kopfplatte anliegt, noch unten an den Abhebesicherungsplatten aufsitzt. Zum Verstellen muss die Kontermutter gelöst und anschließend wieder festgezogen werden.
Wie wird die Seitenstabilität gewährleistet?
Die AGRETO Wiegemodule erlauben in der Seitenrichtung eine gewisse Bewegung, um Verspannungen in der Konstruktion auszugleichen und/oder Materialausdehnungen aufzunehmen. Der Bewegungsspielraum wird mit dem Durchmesser der Bohrungen in den Abhebesicherungen begrenzt. Die Lastübertragung von der Kopfplatte zur Wiegezelle erfolgt über einen beweglichen Lasteinleitungsfuß, der diese Seitenbewegungen aufnimmt und die Kraft immer mittig auf die Wiegezelle leitet. Durch die spezielle Konstruktion der Lasteinleitung mit unterschiedlichen Radien entstehen Rückstellkräfte, die den Aufbau immer in die Mittelstellung bringen, sodass keine Reibung in der Bohrungen das Wiegeergebnis beeinträchtigt.
Kann eine Wiegezelle im montierten Zustand getauscht werden?
Ja, sollte im Laufe der Zeit eine Wiegezelle getauscht werden müssen, dann ist dies ohne Demontage des Einbaumoduls möglich. Die Last wird in der Zwischenzeit von den Abhebesicherungsschrauben getragen.
Wie genau wiegen die AGRETO Schwerlastmodule?
In den AGRETO Schwerlastmodulen sind hochauflösende Scherkraftwiegezellen mit einer Genauigkeit von +/- 0,02 % verbaut. Die Wiegeanzeige hat eine voreingestellte Auflösung von 10.000 Teilen.
Sind die AGRETO Schwerlastmodule eichfähig?
In der Standardausführung nicht, auf Wunsch ist eine Ausführung mit eichfähigen Wiegezellen lieferbar.
Wie viele Module können zu einer Waage zusammengeschlossen werden?
Die Anzahl der Module ist nur durch die Wiegeanzeige begrenzt, die die Stromversorgung für die Wiegezellen bereitstellt. Erhältlich sind Wiegeanzeigen, die bis zu 8 oder sogar 16 Module verwalten können. In der Praxis wird allerdings für jeden Silo oder jede Einheit eine Wiegeanzeige verwendet.
Welche Wiegeanzeigen können zu den AGRETO Schwerlastmodulen verwendet werden?
Jede AGRETO Wiegeanzeige und auch viele Wiegeanzeigen anderer Hersteller. Je nach den Anforderungen in der Praxis können Wiegeanzeigen mit spezieller Funktionalität verwendet werden (z.B.: Alarmfunktion, Schaltfunktionen, Dosierfunktionen, Analogausgang, Schnittstellen zu Steuerungen usw.)
Weitere Fragen?
Weitere Fragen beantworten wir auch gerne telefonisch unter +43 2846 620.
AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage AGRETO Schwerlast Wiegemodule / Silowaage

AGRETO Wiegeanzeige HD1

Hochwertige elektronische Wiegeanzeige aus Edelstahl für Wand-, Tisch- oder Ständermontage • Wasser- und staubdicht • stallklimatauglich • ideal für Tierwaagen - zeigt auch bei sehr unruhigen Tieren ein stabiles Gewicht • Mobil durch Batterie/Akkubetrieb.
348,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

AGRETO Wiegeanzeige XK3

Einfache elektronische Wiegeanzeige für Wand-, Tisch- oder Ständermontage • Einsatz im Innenbereich • Ideal für Silowaagen und Behälterwaagen, Futtermischerwaagen, Plattformwaagen • Mobil durch Akkubetrieb.

180,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Anzeigeeinheit DFWL

Günstige Standardwiegeanzeige für einfache Wiegeanwendungen
168,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Gewichtsanzeigegerät mit Drucker

Standardwiegeanzeige für den Innenbereich mit Drucker • Seitlich angeflanschter Thermodrucker
432,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer für Paneeleinbau

Vielseitiger Wiegecomputer für Waagen mit Steuerungsaufgaben, ideal für Montage im Schaltschrank  • kann für alle AGRETO Waagen und sonstige Wiegetechnik verwendet werden
ab 240,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer mit Gehäuse

Vielseitiger Wiegecomputer für Waagen mit Steuerungsaufgaben • Spritzwasserfestes Gehäuse • kann für alle AGRETO Waagen und sonstige Wiegetechnik verwendet werden
ab 312,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer für Außenbereich

Vielseitiger Wiegecomputer für Waagen mit Steuerungsaufgaben • Wasserdichtes Edelstahlgehäuse • großes Display mit 60 mm Ziffernhöhe • kann für alle AGRETO Waagen und sonstige Wiegetechnik verwendet werden
ab 588,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer für Hutschienenmontage

Einfacher Wiegecomputer für Hutschienenmontage • kann für alle AGRETO Waagen und sonstige Wiegetechnik verwendet werden
ab 168,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer für Hutschienenmontage 4-fach

Vielseitiger Wiegecomputer für Hutschienenmontage • kann für alle AGRETO Waagen und sonstige Wiegetechnik verwendet werden • Anschluss und Verwaltung von bis zu 4 Waagen
ab 240,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.

Wiegecomputer für Dosierungsaufgaben

Vielseitiger Wiegecomputer für Dosieraufgaben mit bis zu 4 Komponenten • hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
ab 300,00 EUR
inkl. 20 % MwSt.